„Die Gedanken sind frei“ – ein Animationsfilm von Urte Zintler

Musik und Zeichnung
Schwarz und Weiss
Tanz verblassender Erinnerungen
 
 

Synopse

Während eine alte Frau versucht, sich der Strophen des berühmten Volksliedes „Die Gedanken sind frei“ zu erinnern und bruchstückhaft mit gebrochener Stimme summt und singt, kommen streiflichtartig Erinnerungen ihres Lebens vor ihr Auge – vielleicht schöne, vielleicht tragische Momente. Und immer weniger und schwächer werden die Erinnerungen und verschwinden schließlich ganz…


Technik

Zeichentrick,  Schwarz/Weiss,  16:9,  digital,  HD,  04:30 min

Credits

Regie, Buch, Animation:     Urte Zintler
Produktion:    Urte Zintler, Kunsthochschule Kassel
Sprecherin:    Lia Pahl
Geräusche/Mischung:   Tobias Böhm
Stimmencasting:  Claudia Hesse
Sprachaufnahme:   Noorman Karim / Hastings Audio Network
Compositing:   Urte Zintler, Thomas Schmidl

gefördert durch:

Hessische Filmförderung

mit freundlicher Unterstützung von:

Trickstudio Lutterbeck GmbH

Hastings Audio Network GmbH

fertiggestellt:

©  2010  Urte Zintler

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: